Unternehmer/-innen mit Familie stärken
Detail
11. September 2018

Unternehmer/-innen mit Familie stärken

Gründerin und Inhaberin von Portum – Der BusinessHafen, Yvonne Bartl, verhilft Unternehmerinnen und Unternehmern mit Familie, beide Lebensbereiche miteinander zu vereinen

Unternehmertum, Familie und Kinder, Partnerschaft, Freundschaften und sich selber treu bleiben, ist täglich eine Herausforderung. Die eigene Erwartungshaltung, um all diesen Rollen gerecht zu werden, kosten oft Zeit, Geld und Energie. „Das ist mehr als nur ein Fulltimejob“, sagt Yvonne Bartl, Gründerin und Inhaberin von Portum – Der BusinessHafen. Als selbstständige Unternehmerin und Mutter von drei Kindern kennt sie die Probleme aus ihrer persönlichen Erfahrung genau und weiß: „Es gibt durchaus gute und machbare Lösungen, wenn man Hilfe sucht und querdenkt.“ Aus diesem Grund hat sie auch Portum – Der BusinessHafen gegründet. Hand in Hand- Gemeinsam stark.

„Unsere Mission ist es, Unternehmerinnen und Unternehmern mit Kindern zu helfen, einmal richtig Klarschiff zu machen und sie dazu zu befähigen, den Spagat zu schaffen – und zwar ohne wahnsinnige Anstrengungen“, erklärt Bartl. Mit Coachings, Workshops, Tools und einem Netzwerk gibt Portum – Der BusinessHafen den Unternehmern mit Familie einen Kompass an die Hand, mit dem sie aus jedem Sturm herausnavigieren können. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf dem Business-Bereich: „Wir sind für die Menschen als Unternehmer und ihre Familien da,“ betont Bartl. Portum – Der BusinessHafen stärkt Unternehmerinnen und Unternehmer in all ihren Rollen und Bereichen. Gemeinsam mit ihren Kunden entwickeln sie Lebensmodelle, die so individuell sind, wie die Unternehmerinnen und Unternehmer selbst. „Schließlich hat jeder andere Wünsche und Träume und die gilt es zu sehen, zu stärken und voranzubringen.“

Für die Vereinbarkeit von Kind und Karriere brauche es Bartl zufolge in erster Linie Klarheit, eine gute Strategie und eine konsequente Umsetzung. „Alles das bieten wir in unseren unterschiedlichen und individualisierten Programmen an“, erzählt sie. 

Ihr Herzblut stecke in dem Unternehmen, sagt Bartl. Sie möchte mit ihrer ‚Crew‘ – einem Team an ausgesuchten Coaches und Trainern – für andere Unternehmer mit Kindern da sein, ihnen Sicherheit und Stabilität bieten. „Daher auch das Bild mit dem Hafen: In stürmischen Zeiten kann man ihn anlaufen, dort seine Ressourcen auffüllen, sich mit anderen Gleichgesinnten austauschen und für kommende Abenteuer stärken“, schließt Yvonne Bartl.


zurück