Die Gründerin

Yvonne Bartl – Deine Impulsgeberin und Initiatorin in stürmischen Zeiten

Der Druck, der neben dem Unternehmertum im Alltag auf Selbstständige wirkt, ist enorm. Das kenne ich als dreifache Mutter und selbstständige Unternehmerin aus eigener Erfahrung. Beruf, Partnerschaft, Kinder, Freunde, Freizeitaktivitäten, persönliche Ziele … Allem gerecht zu werden, ist eine große Herausforderung.

Mit Portum – Der BusinessHafen möchte ich Unternehmerinnen und Unternehmer mit Familie stärken. Der Fokus von Portum – der BusinessHafen liegt nicht nur auf dem Business-Bereich, sondern auch auf den privaten Themen bzw. der Kombination dieser Bereiche. Wer alle Facetten des Lebens leben und als Mensch, Unternehmer, Mutter oder Vater wachsen möchte, benötigt in erster Linie Klarheit, ein gutes Konzept und eine konsequente Umsetzung.

Die Idee für Portum – Der BusinessHafen entstand aus den eigenen Erfahrungen und dem Wunsch heraus, etwas zu bewirken. Portum ist mein Herzblut, um für andere Unternehmer mit Kindern da zu sein und ihnen Sicherheit und Stabilität zu bieten, die Spannungen in Partnerschaft oder Business zu nehmen: Wie ein sicherer Hafen, den man in stürmischen Zeiten anlaufen, dort seine Ressourcen auffüllen und für kommende Abenteuer stärken kann. Portum – Der BusinessHafen ist mehr als nur einfach eine Schiffsanlegestelle. Er ist Start und Ziel zugleich, bietet Möglichkeiten zum Austausch von Wissen und Erfahrung, bietet Gelegenheit für persönliches und unternehmerisches Wachstum. Hier sind alle aus deinem Leben willkommen. Dein »Inner Circle«, deine liebsten Menschen, für die du das alles machst.

Die Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, sind Macher und Macherinnen. Sie brauchen manchmal neue Kraft und Sichtweisen, um ihre Potenziale freizusetzen. Ihnen fehlt manchmal der Blick hinter die Kulissen. Klarheit darüber, »wie« es gehen kann, damit sie in die Umsetzung kommen oder Schlimmeres frühzeitig abwenden können.

Meine Story


Ein verregneter Morgen. Mit Tränen in den Augen und einer Kulturtasche unterm Arm stehe ich vor der Haustür meiner Tante. Geflohen vor mir selbst, meinem damaligen Mann, meinem Leben, meinem Glück. Ich fühle mich allein, gedemütigt und unverstanden. „Warum arbeitet er so viel?

Wieso ziehen wir nicht am gleichen Strang? Warum stellt er mich als Frau immer hinten an? Was muss ich noch machen, damit er mich endlich sieht?“, sind Fragen, die mich beschäftigen.

Heute weiß ich, dass ich mich nicht gesehen habe. Als zweifache Mutter war ich einfach nur noch im »Funktionsmodus« – ohne mich selbst zu fragen, wer ich eigentlich bin. Statt mich also mit mir selbst zu beschäftigen, suchte ich die Schuld im Außen. Vor allem bei meinem damaligen Mann. Ich kam nicht auf die Idee, dass es alles mit mir und meiner eigenen Unzufriedenheit zu tun hatte. Stattdessen ärgerte es mich, dass mich scheinbar niemand verstand. Vermutlich ging es meinem Mann genauso. Er wollte die Familie versorgen und alles für uns möglich machen. Dabei sind wir leider geradewegs aneinander vorbeigerannt.

Beruflich wollte ich nicht bloß als »Ablagedame« enden und für meine Kinder dennoch da sein. Voller Tatendrang stürzte ich mich nach der Trennung in meine Selbstständigkeit. Mit Organisation und der Optimierung von Prozessen kannte ich mich gut aus, damit ließe sich doch bestimmt etwas machen? Es klappte mehr schlecht als recht. Nach außen wirkte ich als durchsetzungsstarke und selbstbewusste Persönlichkeit. Innerlich fühlte ich mich mutlos, ausgelaugt und einsam. Ich machte eine Weiterbildung nach der anderen, war Suchende ohne Ziel und Plan, probierte alles Mögliche – wurde verspottet. Verbissen, verkrampft und immer unglücklicher versuchte ich weiter, etwas zu erreichen. Aber was eigentlich?

Ich machte mich auf den Weg zu meinem eigenen »Warum«. Meinen Antreibern. Ich besuchte Seminare, bildete mich fort, hatte Coaches und Vertraute an meiner Seite. Jeder dieser wertvollen Menschen gab mir Impulse an die Hand und lehrte mich etwas.

In dieser Zeit des Suchens wurde ich zusätzlich belohnt: Ich lernte meinen neuen Mann kennen. Mit viel Geduld und Liebe steht er mir in allen Lebenslagen zur Seite. Ich sortierte mein Leben, meine Ideen, meine Fähigkeiten und meine Emotionen neu und erkannte, dass die wirkliche Macherenergie in mir und meiner eigenen Klarheit liegt. Das schaffte Raum für mehr. Eine neue Kreativität, Freude und Vision entfaltete sich, die mich jetzt morgens freudig aufstehen lässt. Die mir Kraft für meine Beziehung und meine Kinder gibt, mein Businessweg mit Leidenschaft durchflutet und antreibt. Klarheit ist der Schlüssel für Stabilität. Heute leben wir mit unserem gemeinsamen Sohn und meinen beiden Töchtern in einem kleinen Bauernhaus in Waldstetten.

Meine Geschichte war und ist mein Antrieb, Portum – Der BusinessHafen zu gründen. Hier habe ich selbst einen Hafen gefunden, in dem ich sicher bin, der mich voranbringt. Dieser Hafen soll auch für andere Unternehmerinnen und Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler mit Kindern eine Anlaufstelle sein. In der sie sich selber finden und stärken. In dem sie mit Gleichgesinnten und Experten für ihr Business und ihr Lebenskonzept neue Ideen entwickeln. Eine Anlegestelle, um neue Inspiration zu erhalten, Vorräte aufzufüllen und dann wieder in See zu stechen – um dem Abenteuer Leben zu begegnen.

In Liebe,
eure Yvonne

Werdegang


seit 2018 Beraterin, Coach, Gründerin und Inhaberin der Firma Portum – der BusinessHafen. UnternehmerFamilien stärken
seit 2014 gelistete Unternehmensberaterin bei MCR Unternehmernsberatung GmbH, Tübingen: Schwerpunkt Engpasskonzentrierte Strategien
2010–2018 Inhaberin der Firma Konzeptor – Mit Struktur zum Erfolg
2002–2010 Innendienst- und Geschäftsleitung der Firma Dangelmaier Industrieservice GmbH
2000–2002 Ausbildung zur Bürokauffrau, CINTEG AG, nach der Ausbildung Übernahme als Innendienstmitarbeiterin
1999–2000 Studium der Biologie an der Universität Tübingen
1998–1999 Leiterin einer Getränkemarktfiliale der Hugo Reinert OHG

Weiterbildungen


Januar 2018 bis Dezember 2018 Systemische Beratung und Therapie Grundkurs, Fortbildung 1, Stuttgart
April 2018 Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer, Unternehmercoach GmbH, Eschbach
März 2018 Akkreditierung zum Reiss Motivation Profile®-Master (RMP®) von Steve Reiss, RMP germany GmbH, Mittenaar-Bicken
Juni 2016 Business Code – How business works, Arnon International, Utrecht, Niederlande
Juni 2016 Coaching Business Mastery – How coaches do business, Arnon International, Utrecht, Niederlande
Dezember 2015 T. Harv Eker Signature Program „Making the stage“, Success Ressources Singapore Pte Ltd, Singapur
August 2015 T. Harv Eker Signature Program „Train the Trainer“, Success Ressources Singapore Pte Ltd, Singapur
Juni 2015 T. Harv Eker Signature Program „Guerrilla Business Intensive – How to create Wealth quickly in any Business you choose“, Success Ressources Singapore Pte Ltd, Singapur
2013 bis 2014 Weiterbildung Unternehmensberatung Schwerpunkt Engpasskonzentrierte Strategien, MCR Unternehmensberatung GmbH
Oktober 2013 Mallorca Premium Führungs- und Aktivierungstraining, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
Januar 2011 bis Dezember 2012 Ausbildung zur AfG Meister-Trainerin, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
November 2012 Akkreditierung für das Team Management Profil von Margerison-McCann, TMS Akademie – Team Management Services GmbH, Freiburg
September 2012 Mallorca Premium Train-the-Trainer 2012, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
Januar 2012 Warm anziehen bei der Kaltakquise, CreativConcept GmbH, Tübingen
September bis Oktober 2011 Mallorca Premium Training 2011, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
Mai 2011 Wie Teams reibungslos funktionieren, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
Oktober 2010 bis Januar 2011 Kreativ erfolgreich – Innovations- und Kooperationsworkshop für die kreative Klasse, Akademie für Geschäftserfolg, Tübingen
Juli 2009 Beratungs- und Verkaufsgespräche zum Abschluss bringen, Akademie Würth – Handwerkerzentrum, Künzelsau

Wenn du für dich, deine Familie und dein Unternehmen etwas verändern, weiter wachsen und deine Ziele in Erfüllung bringen möchtest, sollten wir reden.


16. März 2019 in Iggingen - Tag der offenen Tür: SAVE THE DATE!